, , ,

Der Hackelstein & AugsburgerFelsen – Schöner Rundwanderweg und abenteuerlicher Klettersteig im Steinwald

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Auch der Steinwald bietet dir unzählige wunderbare Ausflugsziele, die sich lohnen von dir entdeckt und erkundet zu werden. Ganz vorne mit dabei ist hier auch die gewaltige Felsenburg Hackelstein nahe des Örtchens Fuchsmühl und der Augsburger Felsen mit seinem kleinen, aber umso spaßigeren Klettersteig. Nachfolgend möchten wir dir eine schöne Rundwanderung vorstellen, verraten was du dort genau entdecken kannst und worauf du unbedingt achten solltest. 

Der Hackelstein im Steinwald

Der Hackelstein ist eine monomentale Felsenburg auf einer Höhe rund 723 m nahe Fuchsmühl in Mitten des Steinwaldes, den du ohne Kletterei besteigen kannst. Steinerne Treppen führen dich bis ganz nach oben hinauf. Das letzte Stück zur Aussichtsplattform führt dich über eine kleine Felsschlucht über eine hölzerne Brücke. Keine Sorge, du müsstest dir regelrecht Mühe geben hier abzustürzen.

Imposanter Hackelstein im Steinwald
Eine Wanderung zum imposanten Hackelstein ab Fuchsmühl lohnt sich immer
Besteigungsanlage auf den Hackelstein bei Fuchsmühl
Den Hackelstein kannst du über eine Besteigungsanlage bis ganz nach oben besteigen

Durch den umliegenden Wald, hält sich der Fernblick aber leider etwas in Grenzen. Nicht desto trotz ein magischer und ruhiger Ort, der sich absolut lohnt von dir erkundet zu werden. Hier kannst du deine Batterien vom Alltagsstress definitiv wieder aufladen. Hast du dir eine Brotzeit eingepackt, dann wäre hier ein fantastischer Ort für eine kleine Stärkung. Denn direkt unterhalb des Hackelsteins befindet sich ein schöner weitläufiger Rastplatz, inklusive einer kleinen Unterstellhütte. Das geht fast schon als wild-romantisch durch.

Rastplatz unter dem Hackelstein
Unterhalb des Hackelstein im Steinwald wartet ein schöner und großzügiger Rastplatz auf dich – Perfekt für eine kleine Stärkung

Augsburger Felsen – Klettersteig unterhalb des Hackelsteins

Der Hackelstein ist zwar sehr beeindruckend, aber ein echtes Highlight erwartet dich etwas unterhalb. Nämlich ein waschechter Klettersteig hinauf auf den Augsburger Felsen. Der ist aber wirklich nichts für Warmduscher!

Klettersteig hinauf auf den Augsburger Felsen
Auf den Augsburger Felsen unterhalb des Hackelsteins führt ein schöner aber anspruchsvoller Klettersteig hinauf

Folgst du den Treppen neben der Felsenburg hinab, kannst du einen ausgetretenen Pfad neben dem offiziellen Weg erahnen, der dich hinab zum Augsburger Felsen führt. Auf der dem Hackelstein zugewandten Seite, beginnt der Klettersteig etwas versteckt auf der rechten Seite. Keine Sorge, wir haben den Startpunkt auch nicht sofort gefunden. 

Klettersteig beim Hackelstein im Steinwald
Das Drahtseil sichert dich entlang des gesamten Aufstiegs ab, ganz ungefährlich bleibt es aber natürlich dennoch nicht

Hier aber ein absoluter Appell, du musst Niemanden etwas beweisen. Der Klettersteig ist nicht ganz ohne und nicht ganz ungefährlich. Es gibt zwar eine Sicherung in Form eines Drahtseils zum Festhalten und Eisenstufen im Fels, diese befinden sich allerdings teils in sehr großem Abstand zueinander. Das letzte Stück ist zudem extrem steil. Das Besteigen erfolgt demnach natürlich wie immer auf eigene Gefahr. Und immer daran denken, rauf kommt man immer leichter als runter (vom Fallen mal abgesehen), also bitte nicht ungesichert in Angriff nehmen. Wir würden dir auch empfehlen deinen Rucksack unten zu lassen, dieser behindert dich hier nur. Klauen wird diesen sehr wahrscheinlich Niemand, denn die Chancen stehen gut, dass du ganz allein dort sein wirst. 

Klettersteig Augsburger Felsen Steinwald
Das Letzte Stück des Klettersteigs ist doch recht steil, Vorsicht ist also angeraten

Oben angekommen hält sich die Aussicht allerdings in Grenzen. Hier ist der Hohe Stein im Fichtelgebirge doch ein ganzes Stück eindurcksvoller. Das Gefühl es geschafft zu haben ist aber dennoch fantastisch. Am Ende wartet ein kleines Gipfelkreuz und ein Steigbuch auf dich.

Aussicht vom Augsburger Felsen
Der Fernblick hält sich auf dem Gipfel des Augsburger Felsen allerdings etwas in Grenzen, der Blick in die Tiefe ist aber dennoch nicht Ohne

Schöner Rundweg ab Fuchsmühl

Wenn auch du den Hackelstein besteigen möchtest oder du mutig genug für den kleinen aber feinen Klettersteig hinauf auf den Augsburger Felsen bist, möchten wir dir den nachfolgenden schönen Rundweg empfehlen. Dieser führt dich direkt an den beiden Felsburgen vorbei und bietet dir entlang des Weges einige schöne Ausblicke hinab ins Tal.

Wandern ab Fuchsmühl zum Hackelstein
Zum Hackelstein kannst du über schöne urige Waldwege von Fuchsmühl aus wandern

Der Startpunkt der kurzweiligen Tour ist der Wanderparkplatz am Naturerlebnispfad in Fuchsmühl. Auf der nachfolgenden Karte haben wir dir diesen einmal eingezeichnet. Hoffentlich hilft dir das etwas bei der Orientierung. Der Parkplatz befindet sich am Ende der Hackelsteinstraße.

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Zunächst führt dich die Tour entlang eines breiten Forstweges in das kleine Örtchen Herzogöd. Folgst du der Straße ein Stück weiter, bietet sich dir ein schöner Blick hinab ins Tal. Nun geht es aber links wieder hinein in den Wald, entlang des Kaiserinwegs.

Ausblick ins Tal von Herzogöd
Von Herzogöd bietet sich dir ein fantastischer Blick hinab ins Tal in Richtung Waldsassen

Über einen teils urigen etwas verwachsenen Pfad geht es weiter. Nach gut einer Stunde siehst du endlich die mächtigen Felsenburgen, den Hackelstein und den etwas unterhalb gelegenen Augsburger Felsen. Wie oben beschrieben führt auf diesen auch ein schöner Klettersteig, für den man aber etwas Mut und Geschick mitbringen muss.

Wegweiser Hackelstein

Hast du die beiden Felsen bestiegen, den Klettersteig bezwungen und deine Brotzeit verputzt, geht es zurück. Der Rückweg führt dich zwischen den beiden Felsen hindurch. Vom Hackelstein aus kann man übrigens auch wunderbar zur Burgruine Weißenstein wandern.

Das letzte Stück des Klettersteigs beim Hackelstein
Traust du dich über den Klettersteig auf den Augsburger Felsen hinauf?

Entlang des Weges zurück zum Wanderparkplatz nach Fuchsmühl, kommst du auch am so genannten steinernen Pferd vorbei. Hierbei handelt es sich um eine kleine Felsformation im Boden, die einem Pferd ähneln soll. Das erfordert aber ein ordentliches Maß an Fantasie. Wir sind hierbei kläglich gescheitert, aber vielleicht hast du hier ja mehr Erfolg.

Ab Fuchsmühl kannst du wunderbar zum Hackelstein wandern

Für die Rundwanderung zum Hackelstein und eine kurze sportliche Einlage am Klettersteig Augsburger Felsen, musst du mit insgesamt rund 2 h rechnen. Die genaue Route findest du übrigens auch auf Komoot. Die Tour haben wir dir gleich einmal mit verlinkt. Auf der nachstehenden Karte findest du diese auch noch einmal in der Übersicht. 

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Falls dich nur die beiden Felsformationen reizen, kannst du es dir auch leichter machen und dir den Großteil des Weges sparen. Wenn du kurz nach dem Wanderparkplatz links abbiegst und den Wegweisern zum Hackelstein folgst, erreichst du diesen schon bereits nach knapp 20 min. 

Autor: Fichtelguide-Team

Wir sind Peter und Markus und schreiben auf dem Fichtelguide über unsere Lieblingsorte im Fichtelgebirge. Wir lieben den Ausgleich, den die Natur, die tolle Aussicht und magischen Plätze zum stressigen Alltag bieten. Mehr über uns gibt's auf unserer "Über uns"-Seite.

Folge uns jetzt auf Social Media:

Schreibe einen Kommentar